Torgservis : ein neuer Discounter aus Russland

Torgservis : ein neuer Discounter aus Russland


Artikel wurde am Dienstag 23 Oktober 2018 veröffentlicht


Die russische Discounter-Kette Torgservis möchte den deutschen Markt erobern und sucht nach passenden Standorten.

Bekommen Lidl und Aldi russische Konkurrenz ?

Discounter wie Lidl, Penny und Aldi, erfreuen sich bei deutschen Kunden großer Beliebtheit. Vor allem wegen günstiger Preise und wöchentlichen Sonderangeboten, erfahren die Läden viel Zuspruch. Nun könnten diese Lebensmittelketten Konkurrenz aus Osteuropa kommen. Denn der russische Discounter Torgservis, möchte nun auch in Deutschland Filialen eröffnen.

Torgservis möchte den deutschen Markt erobern

Gute Lebensmittel zu günstigen Preisen zu verkaufen, ist das Geheimnis der Lebensmittel Discounter Aldi, Penny und Lidl. Ein ähnliches Konzept, hat nun auch die aus Russland stammende Kette Torgservis entwickelt. Der Lebensmittelhändler, der in Russland und Polen bereits Niederlassungen hat, möchte nun auch in Deutschland Fuß fassen.

Derzeit befindet sich die Kette noch auf der Suche nach geeigneten Ladenlokalen mit einer Größe zwischen 800 m² und 1200 m². Die bevorzugten Standorte für neue Märkte, befinden sich in den Bundesländern Sachsen, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen.

Was erwartet Torgservis Kunden ?

Obgleich Torgservis günstige Preise und ein ähnliches Konzept wie die deutschen Discounter Lidl oder Aldi vorzuweisen hat, gibt es jedoch einige Unterschiede. Der Aufbau der Läden, erinnert eher an die Zeiten vor rund 20 Jahren in Deutschland.

Waren, die sich hauptsächlich auf Paletten und in Kartons stapeln und eine schlichte Ausstattung der Läden, sind Teil des Torgservis Konzepts. Das Sortiment besteht überwiegend aus Eigenmarken und umfasst hauptsächlich russische Produkte.

Da diese Waren in Deutschland zumeist nur in speziellen Läden erhältlich sind, hofft Torgservis nun eine Marktlücke gefunden zu haben. Wann Torgservis auch in Deutschland mit seinem Verkauf beginnt, ist augenblicklich noch nicht absehbar. Es müssen neben der Standortsuche im Vorfeld noch einige Details geklärt werden. So zum Beispiel, ob die russischen Produkte den deutschen Anforderungen an Sicherheit und Qualität genügen.

Artikel wurde von der Redaktion Beste-Laeden.de geschrieben

Artikeln derselben Kategorie

Treff 3000 bleibt bei Edeka Süd-West in Löffingen

Artikel wurde am 16/10/2018 veröffentlicht

Treff 3000 bleibt bei Edeka Süd-West in Löffingen

Rund um das baden-württembergische Löffingen haben schon viele Treff 3000 Läden geschlossen.

  • Info
  • Nahrung / Getränke
  • Ladenkonzepte
Porsche sieht eine Profitabilität mit Elektroautos bis wenigstens 2025

Artikel wurde am 18/10/2018 veröffentlicht

Porsche sieht eine Profitabilität mit Elektroautos bis wenigstens 2025

Bis jetzt gilt Tesla als Pionier im Bezug auf Elektroautos. Doch die neuen Porsche-Modelle sollen Tesla nun den Rang ablaufen.

  • Info
  • Leistungen
  • kommerzielle Tendenz
  • Auto-moto
Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet

Artikel wurde am 08/10/2018 veröffentlicht

Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet

Neuer digitaler Rettungsassistent von Ford und Vodafone soll in Zukunft helfen Leben zu retten!

  • Info
  • Ladenkonzepte
  • High-Tech
  • Auto-moto
Sephora Flagship-Store eröffnet in Frankfurt

Artikel wurde am 21/11/2018 veröffentlicht

Sephora Flagship-Store eröffnet in Frankfurt

In vielen Ländern ist Sephora nicht mehr aus den Innenstädten wegzudenken. Denn das Unternehmen steht für Beauty, Wellness und Mehr.

  • Info
  • Mode
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
Torgservis : ein neuer Discounter aus Russland