Achaffenburg hat einen neuen real Supermarkt

Achaffenburg hat einen neuen real Supermarkt


Info Nahrung / Getränke kommerzielle Tendenz

Seit Oktober 2019 hat die Stadt Aschaffenburg einen neuen real Markt. An der Horchstraße 120 entstand nach rund 21 Monaten Bauzeit ein neuer Laden, nachdem das über 40 Jahre alte Gebäude Ende Dezember 2017 aufgegeben und abgerissen wurde.

Breites Angebot in den real Märkten

Die seit dem Jahr 1992 bestehende real GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf und ist ein Teil der Metro Gruppe. In den deutschen und internationalen real Filialen finden Kunden ein breit gefächertes Sortiment vor. Den größten Anteil machen Lebensmittel aus. Jedoch hat real auch noch viele weitere Produkte auf Lager. So zum Beispiel: CDs, Bücher, Textilien, Schuhe, Elektrogeräte und diverse Sportartikel.

Real Markt wird neuer und moderner

Am Standort Aschaffenburg hat die real Lebensmittelkette nun zum vierten Mal ihr neues Markthallen-Konzept praktisch umgesetzt. Der neue und vor allem größere Real Markt, soll allen Kunden aus Aschaffenburg und der näheren Umgebung ein völlig neues Einkaufserlebnis bescheren und erinnert optisch eher an einen Wochenmarkt. Neu ist auch eine Weinbar. Dort können Weinliebhaber sich fachkundig bei der Wahl des Weines beraten lassen und diesen zuvor probieren.

Die Fläche der Filiale in Aschaffenburg wurde um fast 600 Quadratmeter vergrößert und auch das Design und die Aufteilung haben sich ein wenig geändert. Breitere Gänge und niedrigere Regale gehören zum neuen Einrichtungskonzept des Supermarktes dazu. Im Rahmen des neuen Ladenkonzeptes gibt es im Sortiment außerdem mehr Lebensmittel und nur noch die wichtigsten Non-Food Artikel.

Darüber hinaus, können sich alle Kunden seit der Neueröffnung am 10. Oktober 2019 über einen kleinen Gastronomie-Bereich freuen. Dort werden den Gästen, die vor oder nach dem Einkauf Appetit haben, Pasta, Pizza, diverse wechselnde Gerichte der jeweiligen Saison sowie Getränke angeboten.

Erwähnenswert ist auch die Ausstattung des Supermarktes mit energiesparenden Kühltheken und energiesparender LED Beleuchtung. Auf diese Weise möchte real zu mehr Umweltschutz beitragen.

Artikel wurde von der Redaktion Beste-Laeden.de geschrieben

Artikeln derselben Kategorie

Edeka und Budni starten gemeinsames Drogeriemarkt-Projekt

Edeka und Budni starten gemeinsames Drogeriemarkt-Projekt

Edeka Südwest und Budni planen gemeinsame Drogeriemärkte in Süddeutschland. Auf diese Weise möchte Edeka das Geschäftsfeld vergrößern.

  • Info
  • Nahrung / Getränke
  • Ladenkonzepte
Pfingstwochenende : Wo einkaufen in München ?

Pfingstwochenende : Wo einkaufen in München ?

Neben Pfingsten ist Bayern noch mit vielen weiteren Feiertagen gesegnet. Oft bietet es sich an, diese zu einem langen Wochenende auszudehnen.

  • Info
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
1 Cent pro Plastiktüte bei Aldi

1 Cent pro Plastiktüte bei Aldi

Der Discounter Aldi ergreift eine neue Maßnahme für den Umweltschutz. In naher Zukunft werden die kleinen Plastiktüten für Obst und Gemüse 1 Cent kosten.

  • Info
  • Nahrung / Getränke
  • kommerzielle Tendenz
Torgservis : ein neuer Discounter aus Russland

Torgservis : ein neuer Discounter aus Russland

Die russische Discounter-Kette Torgservis möchte den deutschen Markt erobern und sucht nach passenden Standorten.

  • Info
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
Achaffenburg hat einen neuen real Supermarkt