Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet

Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet


Artikel wurde am Montag 8 Oktober 2018 veröffentlicht

Info Ladenkonzepte High-Tech Auto-moto

Neuer digitaler Rettungsassistent von Ford und Vodafone soll in Zukunft helfen Leben zu retten!

Neues Unfall-Warnsystem von Ford

Täglich passieren in der Stadt, auf der Autobahn oder auf einer Bundesstraße Unfälle. Es gibt Blechschaden und Verletzte und schon bricht Chaos aus, denn viele Autofahrer wissen nicht, was im Notfall zu tun ist und wie man eine Rettungsgasse für Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen bilden soll.

Dieses Problem versucht nun der amerikanische Automobilhersteller Ford gemeinsam mit dem deutschen Mobilfunkanbieter Vodafone zu lösen.

Vodafone und Ford testen Rettungsgassen Assistent

Eine verzögerte Rettung bei einem schweren Verkehrsunfall kostet nicht nur Zeit, sondern im schlimmsten Fall sogar das Leben von Menschen. Mit jeder Minute, kann das Überlebensrisiko von Verletzten sinken. Dies soll sich nun ändern. Der Automobil-Konzern Ford, hat deshalb ein neues Warnsystem bei Unfällen entwickelt.

Der digitale Rettungsassistent soll Autofahrer warnen, sobald ein Unfall in der Nähe geschehen ist. Zusätzlich wird auf einem kleinen Monitor angezeigt, wie der Autofahrer sich zu verhalten hat, wenn es darum geht, Rettungsgassen für Einsatzfahrzeuge zu bilden.

Dieses neuartige Warnsystem, nutzt zur Kommunikation das Mobilfunknetz. Daher wählte Ford den Mobilfunkanbieter Vodafone als Partner für das innovative Projekt aus.

Test-Strecke in Düsseldorf

Auf einer eigens eingerichteten Test-Strecke in Düsseldorf, wird derzeit die Funktion des digitalen Rettungsassistenten von Ford getestet. Ford arbeitet mit einem speziellen Funksystem, welches es möglich macht, dass ein nahender Rettungswagen den Rettungsassistenten direkt auslöst. Auf diese Weise bekommen alle Autos, welche sich in der Nähe der Unfallstelle befinden, eine Meldung und können so Rettungsgassen für Rettungswagen, Polizei und Feuerwehr bilden.

Wann das derzeit in Düsseldorf getestete System reif für den Einbau in Autos und die Serienproduktion sein wird, steht augenblicklich noch nicht fest. Zunächst, müssen die Testdaten ausgewertet werden. Natürlich nimmt der digitale Rettungsassistent dem Autofahrer die Arbeit nicht ab. Er bietet lediglich eine Unterstützung bei der Erkennung einer Gefahrensituation und hilft mit Tipps bei der Bildung einer Rettungsgasse.

Artikel wurde von der Redaktion Beste-Laeden.de geschrieben

Artikeln derselben Kategorie

Fusion – aus UPC und T-Mobile wird Magenta

Artikel wurde am 03/07/2019 veröffentlicht

Fusion – aus UPC und T-Mobile wird Magenta

T-Mobile, Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG, kaufte bereits im Jahr 2017 den Kabelnetzbetreiber UPC.

  • Info
  • High-Tech
  • Elektronischer Handel
Aldi möchte in Waldkirchen neu und modern umbauen

Artikel wurde am 16/11/2018 veröffentlicht

Aldi möchte in Waldkirchen neu und modern umbauen

In Waldkirchen im Bayrischen Wald soll der Aldi-Süd Markt auf der Bannholzstraße abgerissen und völlig neu gebaut werden.

  • Info
  • Leistungen
  • Ladenkonzepte
Neuer Panda-Store in Hannover

Artikel wurde am 20/11/2018 veröffentlicht

Neuer Panda-Store in Hannover

Mit der Eröffnung des Panda Shops in der Altstadt von Hannover, erfüllten sich Nora von Gadenstedt und Tobias Pirk einen lang gehegten Traum

  • Info
  • Ladenkonzepte
  • Ungewöhnlichkeit
Mode und Textil Bekleidung von C&A und ONLY kombinieren

Artikel wurde am 14/05/2019 veröffentlicht

Mode und Textil Bekleidung von C&A und ONLY kombinieren

C&A und ONLY proben eine neue Kooperation in der Textil-Mode. In zehn Filialen des Mode-Labels C&A soll ein spezielles Sortiment von ONLY angeboten werden, das eine Ergänzung zur bereits bestehenden Fashion-Auswahl von C&A anbietet.

  • Mode
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet