Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet

Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet


Info Ladenkonzepte High-Tech Auto-moto

Neuer digitaler Rettungsassistent von Ford und Vodafone soll in Zukunft helfen Leben zu retten!

Neues Unfall-Warnsystem von Ford

Täglich passieren in der Stadt, auf der Autobahn oder auf einer Bundesstraße Unfälle. Es gibt Blechschaden und Verletzte und schon bricht Chaos aus, denn viele Autofahrer wissen nicht, was im Notfall zu tun ist und wie man eine Rettungsgasse für Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen bilden soll.

Dieses Problem versucht nun der amerikanische Automobilhersteller Ford gemeinsam mit dem deutschen Mobilfunkanbieter Vodafone zu lösen.

Vodafone und Ford testen Rettungsgassen Assistent

Eine verzögerte Rettung bei einem schweren Verkehrsunfall kostet nicht nur Zeit, sondern im schlimmsten Fall sogar das Leben von Menschen. Mit jeder Minute, kann das Überlebensrisiko von Verletzten sinken. Dies soll sich nun ändern. Der Automobil-Konzern Ford, hat deshalb ein neues Warnsystem bei Unfällen entwickelt.

Der digitale Rettungsassistent soll Autofahrer warnen, sobald ein Unfall in der Nähe geschehen ist. Zusätzlich wird auf einem kleinen Monitor angezeigt, wie der Autofahrer sich zu verhalten hat, wenn es darum geht, Rettungsgassen für Einsatzfahrzeuge zu bilden.

Dieses neuartige Warnsystem, nutzt zur Kommunikation das Mobilfunknetz. Daher wählte Ford den Mobilfunkanbieter Vodafone als Partner für das innovative Projekt aus.

Test-Strecke in Düsseldorf

Auf einer eigens eingerichteten Test-Strecke in Düsseldorf, wird derzeit die Funktion des digitalen Rettungsassistenten von Ford getestet. Ford arbeitet mit einem speziellen Funksystem, welches es möglich macht, dass ein nahender Rettungswagen den Rettungsassistenten direkt auslöst. Auf diese Weise bekommen alle Autos, welche sich in der Nähe der Unfallstelle befinden, eine Meldung und können so Rettungsgassen für Rettungswagen, Polizei und Feuerwehr bilden.

Wann das derzeit in Düsseldorf getestete System reif für den Einbau in Autos und die Serienproduktion sein wird, steht augenblicklich noch nicht fest. Zunächst, müssen die Testdaten ausgewertet werden. Natürlich nimmt der digitale Rettungsassistent dem Autofahrer die Arbeit nicht ab. Er bietet lediglich eine Unterstützung bei der Erkennung einer Gefahrensituation und hilft mit Tipps bei der Bildung einer Rettungsgasse.

Artikel wurde von der Redaktion Beste-Laeden.de geschrieben

Artikeln derselben Kategorie

S.Oliver Laden in Bielefeld schließt mit Jahresende

S.Oliver Laden in Bielefeld schließt mit Jahresende

Die Modemarke S.Oliver erfreut sich deutschlandweit über zahlreiche Fans. Um die Nachfrage zu decken, existieren dementsprechend viele Läden in deutschen Städten. Nun schließt jedoch der Shop in Bielefeld für einen nicht festgelegten Zeitraum, um den Mark

  • Info
Saturn und Media Markt erleiden Verluste

Saturn und Media Markt erleiden Verluste

Die Elektronikgroßhändler Media Markt und Saturn haben mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Die Gewinne sinken und die Aktien schwächeln.

  • Info
  • Leistungen
  • High-Tech
  • kommerzielle Tendenz
Weihnachtsgeschenke bei Media Markt

Weihnachtsgeschenke bei Media Markt

Media Markt ist einer der größten Elektro-Fachmärkte in Deutschland und erfreut seine Kunden nun mit einer Weihnachtsaktion. Ein Blick darauf, lohnt sich für alle, die beim Kauf von Weihnachtsgeschenken Geld sparen möchten.

  • Info
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
1 Cent pro Plastiktüte bei Aldi

1 Cent pro Plastiktüte bei Aldi

Der Discounter Aldi ergreift eine neue Maßnahme für den Umweltschutz. In naher Zukunft werden die kleinen Plastiktüten für Obst und Gemüse 1 Cent kosten.

  • Info
  • Nahrung / Getränke
  • kommerzielle Tendenz
Rettungsassistent von Ford in Düsseldorf getestet