Second-Hand-Laden in Hechingen eröffnet in der Schlossstraße


Artikel wurde am Donnerstag 25 Oktober 2018 veröffentlicht


In Kürze eröffnet in Hechingen ein Second-Hand-Laden. Das neue Geschäft, das sich auf Mode aus zweiter Hand spezialisiert, wird seinen Standort in der Schlossstraße haben. Betrieben wird es von einem sozialen Träger, der ortsansässigen Caritas.

Wie funktionieren Second-Hand-Läden ?

Das Prinzip eines Second-Hand-Ladens ebenso simpel wie pragmatisch. Bereits getragene Kleidung, die nicht mehr passt oder schlicht nicht mehr gefällt, wird vom Betreiber auf- und anschließend im Second-Hand-Laden weiterverkauft. Eine andere Möglichkeit, um Waren zu erhalten, sind Sachspenden. Solche nimmt die Caritas gern entgegen.

Nach einer Sichtung der angebotenen Kleidung wird diese sortiert und im Modegeschäft ausgestellt. Kunden können die Filiale in der Schlossstraße in Hechlingen aufsuchen, die Mode aus zweiter Hand anprobieren und anschließend zu einem vergleichsweise niedrigen Preis erwerben.

Zwei entscheidende Vorteile der Wiederverwendung

Weltweit entstehen immer mehr Geschäftsläden, die sich auf bereits getragene Mode spezialisieren. Das liegt vor allem in zwei Vorteilen begründet. Einerseits ist ein Second-Hand-Laden vorteilhaft für die Umwelt, andererseits profitieren sozial Schwächergestellte von diesem Modell.

Der ökologische Vorteil liegt im Entgegensteuern der derzeitigem Wegwerfgesellschaft. Der globale Fokus liegt auf der Produktion, was sich beispielsweise daran erkennen lässt, dass die meisten Menschen eher dazu tendieren, sich neue Kleidung zu kaufen, statt alte zu flicken oder zur Schneiderei zu bringen. Second-Hand-Läden tragen dazu bei, dass weniger Müll entsteht, der die Umwelt belastet.

Wichtiger, vor allem für die Caritas als sozialer Träger, ist die soziale Wirkkraft eines Second-Hand-Ladens. Da es sich bei den Produkten um bereits verwendete Kleidung handelt, wird diese verhältnismäßig günstig verkauft. Auf diesem Weg haben Geringverdiener die Chance, mehr Kleidung mit einem identischen Budget zu erwerben. Außerdem kann die Caritas die Einnahmen für andere soziale Projekte im Umkreis von Hechingen nutzen. So entsteht eine Win-Win-Situation.

Second-Hand-Laden der Caritas in Hechingen

Der weltweite Erfolg solcher auf Second-Hand-Mode spezialisierten Unternehmen sowie die damit verbundenen Vorteile, die sich nicht nur auf die Umwelt, sondern auch auf der sozialen Ebene in der Region auswirken, dient als Grundlage für die Eröffnung des Second-Hand-Geschäfts in Hechingen. In Kürze wird die Caritas ihre Filiale in der Schlossstraße eröffnen. Überzeugen Sie sich selbst, wie das Second-Hand-Prinzip funktioniert und schauen Sie bei Gelegenheit im Laden vorbei.

Artikel wurde von der Redaktion Beste-Laeden.de geschrieben

Artikeln derselben Kategorie

"Five Guys" kommt nach Deutschland

Artikel wurde am 09/11/2018 veröffentlicht

"Five Guys" kommt nach Deutschland

Die US-Amerikanische Restaurant-Kette Five Guys Burger expandiert nach Deutschland.

  • Info
  • Nahrung / Getränke
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
Wiedereröffnung der Lidl Filiale in Bebra

Artikel wurde am 12/12/2018 veröffentlicht

Wiedereröffnung der Lidl Filiale in Bebra

In Bebra wurde Anfang April 2018 die alte Lidl Filiale geschlossen. Nach dem Abriss des Gebäudes, begann an gleicher Stelle der Neubau. Für eine Übergangszeit, wurde der Discounter in ein Autohaus verlegt, wo der Verkauf ab dem 12. April weiter ging.

  • Info
  • Leistungen
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
Weihnachtsgeschenke bei Media Markt

Artikel wurde am 06/12/2018 veröffentlicht

Weihnachtsgeschenke bei Media Markt

Media Markt ist einer der größten Elektro-Fachmärkte in Deutschland und erfreut seine Kunden nun mit einer Weihnachtsaktion. Ein Blick darauf, lohnt sich für alle, die beim Kauf von Weihnachtsgeschenken Geld sparen möchten.

  • Info
  • Ladenkonzepte
  • kommerzielle Tendenz
Rewe investiert 80 Millionen Euro gegen Amazon

Artikel wurde am 01/10/2018 veröffentlicht

Rewe investiert 80 Millionen Euro gegen Amazon

Rewe investiert 80 Millionen in neue Lagerlogistik, um mit Internethändlern konkurrieren zu können.

  • Info
  • Ladenkonzepte
Second-Hand-Laden in Hechingen eröffnet in der Schlossstraße